Unsichtbares sichtbar gemacht

Ab den 1930er Jahren durchleuchtet das MPA Schweißnähte von S-Bahn- und Autobahnbrücken mit Röntgenstrahlen.

Reichsröntgenstelle 1934
Reichsröntgenstelle

© BAM

Das MPA in der NS-Zeit

Das Amt übernimmt zwischen 1933-1945 zahlreiche Aufträge für Heer, Marine und Luftwaffe, unterstützt die Aufrüstung und Kriegsführung des Regimes

NS-Zeit Stempel Staatl. Materialprüfungsamt

© BAM

Geschichtsforschung

Ein Geschichts-projekt erforscht seit 2020 die Verstrickung in die Diktatur. Lesen Sie hierzu das Interview mit Wissenschafts­historiker Prof. Dr. Dr. Helmut Maier.