Dr. Bettina Rechenberg, Fachbereichsleitung III „Nachhaltige Produktion und Produkte, Kreislaufwirtschaft“, Umweltbundesamt (UBA) und Beirat im Themenfeld Umwelt der BAM

„Seit vielen Jahren gibt es eine exzellente Zusammenarbeit zwischen der BAM und dem UBA. Das Zusammenspiel der unterschiedlichen Expertise dieser beiden Bundesbehörden führt zu sehr erfolgreichen Arbeitsergebnissen in der anwendungsorientierten Forschung und der wissenschaftlich basierten Politikberatung.

Beispielhaft nennen möchte ich hier nur die langjährige enge und gute Zusammenarbeit im Bereich Ökodesign-Richtlinie oder die traditionell gemeinsame Ausrichtung des jährlichen Behördenerfahrungsaustausches mit den Bundesländern und zunehmend auch Behörden aus europäischen Nachbarländern zum Thema Anlagensicherheit. Die gemeinsame Forschungsgruppe BAM/UBA im Bereich Probenahme und Analytik von Mikroplastik in der Umwelt gehört zu den weltweit führenden Gruppen.
Als Mitglied im wissenschaftlichen Beirat „Umwelt“ der BAM erlebe ich regelmäßig, dass die BAM keinesfalls eine in 150jähriger Tradition erstarrte Institution ist, sondern neue Themen – auch mit Bezug zu Umweltauswirkungen und Ressourcenschonung - aktiv aufgreift.

Ich gratuliere recht herzlich zum Jubiläum und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit unserer Häuser!“

Dr. Bettina Rechenberg

© Susanne Kambor/ Umweltbundesamt